Qi wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin auch als „Atem des Himmels“ bezeichnet

Spätestens wenn wir wissen, welche Funktionen Qi in unserem Leben übernimmt, wird uns die Bedeutung dieser Lebensenergie bewusst.

  • Qi bestimmt unser Denken und Fühlen
  • Qi steuert alle automatischen und unbewussten Abläufe im Körper
  • Qi reguliert unsere Körperfunktionen
  • Qi wärmt uns von innen und schützt uns vor Kälte
  • Qi hält Organe an ihrem Platz
  • Qi bewegt Blut, Nahrung und Körperflüssigkeiten
  • Qi verleiht uns schöpferische Kraft und Kreativität
  • Qi hilft uns Ruhe und Entspannung zu finden
  • Qi gibt und Selbstvertrauen und Mut
  • Qi schützt uns vor schädlichen externen Einflüssen (Wetter, Keime etc.)
  • Qi hilft uns Viren und Keime abzuwehren und unser Immunsystem aufrecht zu erhalten, u.v.m.

Nach Ansicht des Taoismus und vieler anderer Philosophie-Strömungen entstand die Welt aus dem ursprünglichen, «reinen» Qi (Yuanqi). Damals waren Yin und Yang noch nicht gegensätzlich, sondern eins. Himmel und Erde bildeten sich, indem das helle Yang Qi aufstieg und zum Himmel wurde. Was Yin Qi erhielt, wurde dagegen dunkel und schwer – und wurde Erde. So entstand die Polarität, die unsere Welt, unseren Körper und unser Leben prägen. Die Folge: Wo Polarität herrscht, kann Ungleichgewicht entstehen. Nach Ansicht der TCM haben alle Krankheiten ihren Ursprung in einem Ungleichgewicht auf körperlicher oder geistiger Ebene.

Qi ist ständig in Bewegung. Es fliesst durch die Leitbahnen (Meridiane), die über unseren Körper laufen und ein ganzes System an Kanälen bilden und es fliesst durch Räume, Landschaften und rund um den Kosmos, man denke an die Planetenbewegungen. Qi ist von enormer Bedeutung. Denn die Traditionelle Chinesische Medizin sieht eine Erkrankung immer als Störung oder Ungleichgewicht des Qi. Eine Schwächung, Blockade oder Überschuss an Qi kann ein Organ, oder ganzes Organsystem krank machen. Sowohl im Feng-Shui als auch in der TCM ist das Ziel diese Disharmonie auszugleichen, sodass die Lebensenergie wieder frei fliessen kann.